Am 27. Oktober 2015 war es soweit, der erste „Arbeitstag 4.0 Talk“ mit der Fragestellung „Wandel der Arbeitswelt – Quo vadis Mittelstand?“ fand unter reger Teilnahme von Unternehmern und anderen Führungskräften in den Räumen der beredsam GmbH in Berlin-Tempelhof statt. Wie bereits zu Beginn dieses Jahres haben die Organisatoren von Wissenskontor eine gelungene Mischung von Referenten gefunden. Anja C. Wagner (ununi.TV), René Zimmer (info-e-motion GmbH) und Elmar Witte (Microsoft Deutschland GmbH) zeigten in ihren Vorträgen und der Diskussion mit dem Publikum auf, wie kleine und mittlere Unternehmen morgen arbeiten werden. Die Auswahl der Experten aus Theorie und Praxis fand bei den Zuhörern großes Interesse und motivierte zu regen Diskussionen. Beim anschließenden Netzwerken wurden viele neue Kontakte geknüpft und alte wieder aufgefrischt.

Text: Wissenskontor, Fotos: Detlef Herrmann

Ralf Hasford und Andreas Matern
Moderator Ralf Hasford und Arbeitstag 4.0 Initiator Andreas Matern begrüßen die Gäste

Publikum
Volles Haus mit konzentriert zuhörendem Fachpublikum

Anja Cc. Wagner, FlowCampus, ununi.TV
„Arbeitsleben 4.0 – Plant eure Zukunft!“: Anja C. Wagner, FlowCampus, ununi.TV

René Zimmer, info-e-motion GmbH
„Arbeiten im papierlosen Büro – Praxisbeispiel aus dem Mittelstand“: René Zimmer, info-e-motion GmbH

Netzwerken beim Arbeitstag 4.0
Netzwerken mit Teilnehmenden und Experten in der Pause

Elmar Witte, Microsoft Deutschland GmbH
„Wie wir morgen arbeiten – Digitale Transformation im Mittelstand“: Elmar Witte, Microsoft Deutschland GmbH

Podiumsdiskussion
Podiumsdiskussion Ralf Hasford, Elmar Witte, René Zimmer und Anja C. Wagner

Ralf Hasford und Andreas Matern
log in. berlin. Kampagnenpartner Ralf Hasford, Lichtrauschen und Andreas Matern, Wissenskontor & Arbeitstag40.de