Am 13. Juni 2017 hatte unser Partner SHD Systemhaus Dresden gemeinsam mit dem XING-BPM-Club (Business Process Management Club) in das Ludwig Erhard Haus eingeladen, um über die Auswirkungen und Chancen der Digitalisierung in Unternehmen, Wirtschaft und Gesellschaft zu diskutieren. Die rund 70 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfuhren im Rahmen einer Praxisstory, wie die Stadtwerke Halle digitales Bewerbermanagement im Recruiting einsetzen. Dazu stellte Matthias Schubert, Referent Personalmanagement und Personalprojekte bei den Stadtwerken, in seinem Vortrag dar, wie die Digitalisierung des Bewerbermanagements dazu beiträgt, das Recruiting zu effektivieren und mehr und bessere Bewerber zu gewinnen.
SHD Systemhaus Dresden BPM Club
Sven Schnägelberger, Manager des BPM Clubs, begrüßt die rund 70 Teilnehmer
im Ludwig Erhard Haus. Die Kampagne log in. berlin. war vor Ort dabei.

SHD Systemhaus Dresden BPM Club
Höhepunkt des Nachmittags war die rund eineinhalbstündige Keynote von Karl-Heinz Land, Unternehmer und Co-Autor des Bestsellers „Digitaler Darwinismus“. Er verglich die Situation von Wirtschaft und Gesellschaft im Angesicht der Digitalisierung mit der der Dinosaurier kurz vor dem Einschlag des Meteoriten, der zu ihrem Aussterben führte. Im Mittelpunkt seines spannenden Vortrages stand unter anderem die Theorie, dass alles was digitalisierbar ist, digitalisiert wird und was digitalisiert ist früher oder später auch vernetzt wird. Auf dieser Basis entstehen völlig neuartige disruptive Technologien und Anwendung, die all das hinwegraffen werden, was sich der Digitalisierung verweigert. Ob selbstfahrende Autos, intelligente Brillen oder pilotenlose Flugzeuge, die Digitalisierung führt nicht nur zu neuen Anwendungen und Geschäftsmodellen, sondern vor allem zu einer immer intensiveren Vernetzung von Menschen, Maschinen und Plattformen.

SHD Systemhaus Dresden BPM Club
Karl-Heinz Land signierte im Anschluss an seine Keynote die drei Bücher, die „log in. berlin.“ unter seinen Twitterfollowern und Lesern des Partner-Newsletters verlost hatte.
Die Kampagne „log in. berlin.“ war vor Ort nicht nur durch seinen Partner SHD präsent, sondern informierte außerdem mit Marketingmaterial und durch die persönliche Präsenz eines Mitglieds des Kampagnenteams. So konnten beim anschließenden Networking weitere potentielle neue Partner angesprochen und gewonnen werden.
SHD Systemhaus Dresden BPM Club

Wenn Sie als Kampagnenpartner auch eine Veranstaltung planen, bei der wir Sie unterstützen können, melden Sie sich mit einer kurzer E-Mail an loginberlin@index.de.