International erfolgreich sein

Die Berliner IT- und Digitalwirtschaft ist international unterwegs. Für kleine und mittlere Unternehmen, die neue Märkte erst noch für sich erschließen wollen, ist der Einstieg nicht immer einfach. In Berlin gibt es deshalb Institutionen und Förderprogramme, die ihnen dabei helfen. Welche das sind und worauf zu achten ist, erfuhren Teilnehmer auf der ersten eigenen Veranstaltung der Kampagne „log in. berlin.“ in Kooperation mit dem European Enterprise Network Berlin-Brandenburg (EEN) – sie brachte Kampagnenpartner, interessierte Unternehmen und die Menschen hinter den Förderprogrammen zusammen. Unterstützung gab es auch von einem Kampagnenpartner: Die Veranstaltung fand bei hub:raum – dem Inkubator der Deutschen Telekom und seit Anfang 2015 Partner der Kampagne „log in. berlin.“ – statt.

+++

International agieren in der Digitalen Wirtschaft:
Förder- und Unterstützungsmöglichkeiten für die erfolgreiche Internationalisierung von Berliner KMU

9. September 2015, hub:raum, Berlin

 

Fotos: Sabine Felber